Anmelden

Pressemitteilung: Spieltag 3 (2010/2011)

Keine Chance für Rot-Weiß Keglerinnen

Keine Chance hatten die Rot-Weißen Keglerinnen am letzten Sonntag im Heimspiel gegen Blau-Weiß Hockenheim (Absteiger aus der ersten Bundesliga). Souverän spielten die Gäste ihre Kugeln herunter und gewannen klar mit 2516 zu 2665 Holz. Beste Spielerin der Walldorfer war Martina Leddin mit 438 Holz. Es folgten Yvonne Cezanne mit 428, Martina Cezanne mit 426, Sandra Schäfer-Alvarado mit 423 und Silke Vollgraf mit 407 Kegeln. Knapp an der 400er Grenze scheiterte Sigrid Cezanne mit 394 Holz. Das Fehlen von Silke Baumann und der ebenfalls starken Melanie Tron machte sich deutlich bemerkbar.

 

Auch die anschließend spielende zweite Damenmannschaft von Rot-Weiß Walldorf konnte eine Niederlage gegen Blau-Weiß Bischofsheim II nicht verhindern. Sie mussten sich mit 2268 zu 2317 Holz geschlagen geben. Beste Spielerin der Rot-Weißen war Anikó Biró mit 418 Kegeln. Doch das war es schon mit den 400ern. Anja Dittmann erzielte 389, Heike van Lück 372, Daniela Spahn 365, Christl Bethäußer 364, und Renate Jonda 360 Kegel. Damit war beim besten Willen kein Blumentopf zu gewinnen.

 

Anders die Männer am letzten Samstag. Sie spielten souverän auf und gewannen ihre Heimspiele deutlich.

Beherzt spielte die erste Mannschaft auf gegen den TV Dreieichenhain und zeigte gleich von Anfang an, wie die Kegel fallen. Bester Spieler der Begegnung war Werner Cezanne mit 448 Holz. Auch die anderen Spieler lagen mit ihren Ergebnissen dicht beisammen. Marc Duchêne erreichte 434, Karl-Heinz Koban 433, Christian Cezanne 432 und Christian Röbig 422 Holz. Kevin Keller kam in die Räumer nicht so gut zurecht und erreichte 396 Kegel. Alles in allem eine gute Mannschaftsleistung, die mit 2565 zu 2477 Holz auch zwei wichtige Punkte einbrachte.

Die zweite Mannschaft besiegte den erschreckend schwachen SV 98 Kelsterbach II mit 2366 zu 2183 Holz. Bester Spieler der Begegnung war Bernd Reis mit 427 Kegeln. Andreas Schneider konnte mit 409 Holz auch noch die 400er überspringen. Walter Hertel erreichte 392 Kegel, Fritz Cezanne brachte es auf 385, Günter Diehl 375 und Herbert Volk-Duchêne 378 Holz

 

Die Vorschau auf die Spiele am kommenden Wochenende:

In den nächsten Wochen finden keine Ligaspiele statt. Am Wochenende 16./17.10. ist der vierte Spieltag. Die Damen II spielen zusätzlich am 10.10. in Wiesbaden.


Besucher

Heute1
Gestern8
Monat209

© 2009-2019 Rot-Weiß Walldorf – Abteilung Sportkegeln