Anmelden

Pressemitteilung: Spieltag 16 (2012/2013)

Frauen 1.Bundesliga: Rot-Weiß Walldorf : DJK/AN Großostheim  2587 : 2638

Im zweiten Heimspiel für Rot-Weiß Walldorf in folge, sollte eigentlich die Niederlage vom letzten Spieltag gegen Obernburg wieder wettgemacht werden. Die in großer Anzahl mitgereisten Betreuer und Fans der Großostheimerinnen hatte hier aber ein Wörtchen mitzureden.   

 

Am Start: Martina Cezanne und Silke Vollgraf die für die erkrankte Mannschaftsführerinn Sigrid Cezanne ins Spiel kam, gegen Vanessa Rohrmeier und Christiane König. Martina Cezanne mit 427 Kegel konnte ihrer Bahnnachbarin noch 23 Kegel abnehmen. Silke Vollgraf die am letzten Spieltag noch so stark auftrumpfte, konnte gegen Christiane König (450) nichts entgegensetzen und gab 35 Kegel ab. Wie auch am vergangenem Spieltag Obernburg, kamen die Großostheimerinnen mit den Walldorfer Bahnen bestens zurecht, lautstarke Anfeuerungen taten hier den Rest.
Mit zwölf Kegel im Rückstand starteten Melanie Tron und Martina Leddin gegen Christine Sommer, Sabina Dill. Melanie Tron´s Wurfstil, der die Kugel fast Geräuschlos über die Bahn gleiten lässt, bescherte ihr einige Neuner. 454 getroffene Kegel und damit 43 Kegel mehr als ihre Gegnerin halfen nicht über die Enttäuschung hinweg als sie sich bei den letzten Würfen den Fuß verdrehte und von der Bahn humpeln musste. Bei Martina Leddin lief es anfangs sehr gut, konnte jedoch in der 2ten Runde gegen Sabina Dill (Tagesbestleistung 478 Kegel) nicht mehr mithalten.
Die Schlusspaarung von Rot-Weiß Walldorf wurde mit einem Rückstand von 33 Kegel auf die Bahnen geschickt. Silke Baumann, Sandra Schäfer-Alvarado gegen Yvonne Köhler und Nina Petermann. Silke Baumann erkämpft sich starke 471 Kegel und nimmt ihrer direkten Konkurrentin 43 Kegel ab. Sandra Schäfer-Alvarado die auch heute nicht zu ihrer Form findet konnte gegen Nina Petermann (467 Kegel) nichts ausrichten.

Für DJK/AN Großostheim war dieser Spieltag erfolgreich und wurde mit einem Sprung auf Tabellenplatz 7 belohnt. Die Liga-Spielpause von 2 Wochen ist sehr Willkommen zumal sich das Lazarett der Rot-Weiß Walldorf neben Yvonne Cezanne (Rückenprobleme), Melanie Tron (Fuß verdreht), Sigrid Cezanne (starke Erkältung) und Sandra Schäfer-Alvarado (Formkrise) doch erheblich gefüllt hat.   


© 2009-2019 Rot-Weiß Walldorf – Abteilung Sportkegeln