Anmelden

Pressemitteilung: Spieltag 05 (2013/2014)

Frauen 1.Bundesliga: Rot-Weiß Walldorf I : DSKC Eppelheim 2624 : 2619

Entschlossene Keglerinnen von Rot-Weiß Walldorf I wollten an diesem fünften Spieltag endlich die ersten Punkte einfahren. Gegen den Tabellen 3. DSKC Eppelheim die mit dem Rückenwind von drei gewonnenen Spielen anreisten, sicherlich kein leichtes Unterfangen. 

  

Die Mannschaftführerin Sigrid Cezanne setzte nach dem Durchwachsenem Ergebnis des letzten Spieltages ein Zeichen und spielte auf der für sie ungewohnten Bahnen 1 und 2. Was anfangs noch gut funktionierte wurde durch die starke Gegenspielerin Jana Wittmann (471) runter gespielt. Cezanne gibt hier im Endeffekt 52 Kegel ab. Bei Martina Leddin mit 429 Kegel lief es zwar besser,  aber gegen ihre Bahnnachbarin Martina Raab (431) konnte auch sie keine Pluskegel verzeichnen.
Der aufgelaufene Rückstand von -54 Kegel stand auf der Anzeige und Martina Cezanne die in der Mittelpaarung ihren Platz fand, Trumpfte stark auf. Durch die Auswechslung von Nicole Müller-Stapf begünstigt, konnte Martina Cezanne die 446 Kegel trifft, 50 Kegel gutmachen. Im Gegenzug gelingt es Anja Klos (443) vom DSKC Eppelheim ein Plus von 12 Kegel herauszuholen.
Mit diesem Rückstand von gerade mal 16 Kegel auf Seiten Rot-Weiß Walldorf, gingen Silke Baumann und Sandra Schäfer-Alvarado gegen Sirikit Bühler und Natalie Lacher auf die Bahnen.
Schäfer-Alvarado die offensichtlich Schmerzen im Wurfarm hatte kam über 408 Kegel nicht hinaus, ein leichtes Spiel für Natalie Lacher die 422 Kegel traf. Silke Baumann die in den ersten drei Ligaspielen Gesundheitlich pausieren musste legte mit 491 getroffenen Kegeln eine starke Vorstellung aufs Parkett. Die Schlussminuten: Sirikit Bühler (456) haute ihren letzten Wurf in die Vollen und trifft einen Neuner - Eppelheim führte jetzt mit 7 Kegel - Baumann räumte kalt wie eine Hundeschnauze Bauer/ Dame und kam noch einmal in die Vollen - der Finale Wurf traf vorbildlich und legte 8 Kegel um.

Nun endlich hat auch Rot-Weiß Walldorf 2 Punkte auf dem Konto und gibt Dank der mehrgetroffenen Kegel die Rote Laterne an Falkeneck Riederwald ab. Im nächsten Spiel ist Rot-Weiß Walldorf bei Germania Karlsruhe dem aktuellen Tabellen 5. zu Gast.    
 

 

A-Liga 2 Bez. 3 Männer: Rot-Weiß Walldorf I

Spielfrei

C-Liga 1 Bez. 3 Männer: Blau-Gelb Wiesbaden III : Rot-Weiß Walldorf II 1625 : 1506

Eine Niederlage holten sich die Männer der C-Liga gegen Wiesbaden mit nach Hause.
Gespielt haben: Günter Diehl (416), Bernd Reis (384), Christian Cezanne (398), Walter Hertel (133) ausgewechselt gegen Peter Becker (175).

Frauen Bezirks-Liga 1: Rot-Weiß Walldorf II

Spielfrei


© 2009-2019 Rot-Weiß Walldorf – Abteilung Sportkegeln