Anmelden

Pressemitteilung Spieltag 21 2013/2014

Rückstand zum Sieg gedreht

Frauen 1.Bundesliga: Rot-Weiß Walldorf I : KSC Frammersbach 2659 : 2595

Ein aufreibendes Nervenspiel zwischen den Abstiegsbedrohten Clubs erlebten die Besucher auf den Kegelbahnen der Rot-Weiß Walldorf. Anfangs hatten die Frauen vom KSC Frammersbach noch die Oberhand. Martina Cezanne (434) und Silke Vollgraf (428) konnten gut mithalten, das starke Spiel von Christiane Kirsch mit 450 Kegel führte hier zu einem knappen Minus von 5 Kegel für Rot-Weiß Walldorf.
Auch in der Mittelpaarung ging das Match zu Gunsten Frammersbach. Yvonne Cezanne (433), Martina Leddin (423), Barbara Sauer (447) und Tina Hartmann mit 445 Kegel erhöhten ihren Vorsprung zu Walldorf auf 41 Kegel.
Die Hoffnungen auf den Ausgleich schwanden dahin als Silke Baumann mit schmerzverzerrtem Gesicht um Auswechslung bat. Zu diesem Zeitpunkt war Melanie Tron gegen Elena Stenger (429) noch leicht im Hintertreffen. Der Rückstand wuchs auf ein Minus von 90 Kegel an. Baumann biss die Zähne zusammen und konnte die anfänglichen Schwierigkeiten ausmerzen mit 478 getroffenen Kegel markierte sie hier die Tagesbestleistung. Die Bahnnachbarin Cecille Väthjunker verlor nach dem Bahnwechsel völlig den Faden und kam über 407 Kegel nicht hinaus. Melanie Tron mit 173 Kegel stark im Abräumen konnte mit dem Gesamtergebnis von 463, 34 Kegel zum Pluskonto beitragen.
Dieser Spieltag war nichts für schwache Nerven, ist aber ein Motivationsschub um das letzte Auswärtsspiel am 06.04. gegen Falkeneck Riederwald zu bestreiten. Die Frauen von Rot-Weiß Walldorf haben wieder die Zügel in der Hand um den Ligaverbleib zu sichern.

A-Liga 2 Bez. 3 Männer: Blau-Weiß Mörfelden II : Rot-Weiß Walldorf I 2611 : 2641

Mit diesem Streich sind die Männer4 Punkte vor TV Dreieichenhain und uneinholbar Meister der A-Liga. Herzlichen Glückwunsch nochmals an dieser Stelle. Tobias Keller (412), Christian Cezanne (454), Karl-Heinz Koban (450), Martin Schäfer (444), Marc Duchêne (448) und Kevin Keller 433 Kegel.

C-Liga 1 Bez. 3 Männer: SV 98 Kelsterbach II : Rot-Weiß Walldorf II 1546 : 1599

Mit einer Differenz von 53 Kegel im plus konnte dieser Auswärtssieg gelandet werden. Peter Becker (407), Friedrich Cezanne (396), Günter Diehl (408) und Walter Hertel 388 Kegel

Frauen Bezirks-Liga 1: Rot-Weiß Walldorf II : SC/KC Bensheim II 2398 : 2344

Die stark aufspielende Aniko Biro legte mit 440 Kegeln den Grundstein zu diesem Heimerfolg. Eta Reis (365), Heike van Lück (390), Irma Weil (402), Anja Tron (402) und Daniela Spahn 399 Kegel.


© 2009-2019 Rot-Weiß Walldorf – Abteilung Sportkegeln