Anmelden

Pressemitteilung Spieltag 5 2014/2015

Tron nervenstark im Schlusskampf

Frauen 1.Bundesliga: Rot-Weiss Walldorf I : SG Miesau-Brücken 2629 : 2573

Die Gäste der Walldorfer warten noch immer auf den ersten Erfolg in dieser Saison. Zahlreich erschienene Spielerinnen und Betreuer wollten diesen Missstand der SG Miesau-Brücken ausbügeln.

 

Eine Umstellung der Startformation sollte im Spiel der Walldorferinnen für eine erste Sicherheit sorgen, Martina Cezanne und Silke Vollgraf traten gegen Ramona Brych und Ann-Kristin Guth auf die Bahnen. Martina Cezanne (432) kaufte ihrer Konkurrentin den Schneid ab und legte ein Plus von 41 Kegeln vor. Silke Vollgraf lieferte sich einen packenden Zweikampf mit Ann-Kristin Guth, stets ausgeglichen wurde eine starke Vorstellung von beiden Keglerinnen geboten. Am Schluss stand jedoch Vollgraf mit hervorragenden 464 Kegeln und einen Punkt mehr auf der Anzeige vor ihrer Gegnerin.

Yvonne Cezanne (422) und Sigrid Cezanne (426) konnten in der Mittelpaarung überzeugen und hielten den Vorsprung von 39 Kegeln für die Schlusspaarung fest.

Sandra Schäfer-Alvarado und Melanie Tron stellten sich dem spannenden Schlusskampf. Nach 40 Würfen droht das Spiel zu Ungunsten Rot-Weiss Walldorf zu kippen. Bei Schäfer-Alvarado lief es noch nicht rund was die Gegnerin ausnutzte und in Führung ging. Melanie Tron hingegen konnte mit starken Nerven gegen Nathalie Brych (441) auftrumpfen. Mit einem fantastischen Ergebnis von 474 Kegeln (170 Abräumer/304 in die Vollen), wuchs die Differenz zu SG Miesau-Brücken mit 56 Kegeln im Plus doch noch recht deutlich an.

Im nächsten Spiel geht es für die Walldorferinnen zu TuS Gerolsheim die mit einem guten Start in diese Saison aktuell auf dem 3. Tabellenplatz Punktgleich mit KSC Mörfelden liegen.

B-Liga Bez. 2/3 Männer: Rot-Weiss Walldorf II : EK Germ. 94 Frankfurt 2376 : 2346


© 2009-2019 Rot-Weiß Walldorf – Abteilung Sportkegeln