Anmelden

Pressemitteilung Spieltag 8 2014/2015

Gute Einzel-Leistungen in Leimen

Frauen 1.Bundesliga: DSKC Leimen : Rot-Weiss Walldorf 2787 : 2696

Einen Fulminanten Start legten die Startduos Baust / Slomski gegen Vollgraf / Leddin auf die Bahnen. Nachdem Sabine Baust nach 10 Wurf schon 73 Punkte vorweisen konnte, konterte Silke Vollgraf und legte eine Serie von 6 Neunern hin. In dieser spannenden Partie merkte man das die Bahnen für den Wurfstil von Silke Vollgraf wie geschaffen waren. Mit 481 Kegel markierte Vollgraf den Beststand auf Walldorfer Seite und holt einen Vorsprung von 33 Kegel raus. Auch bei Martina Leddin lief die Kugel gut, mit einer starken Leistung von 464 Kegel konnte sie den Abstand zu Nicole Slomski (485) sehr gering halten um die Mittelpaarung mit Guthaben von 11 Kegel auf die Bahnen zu schicken.

Mit dem gleichen starken Ergebnis von 464 Kegel konnte Sandra Schäfer-Alvarado aufwarten und traf 36 Kegel mehr als ihre Bahnnachbarin. Hier war sogar mehr drin gewesen wären ihr die letzten 6 Kugeln nicht aus der Hand geglitten "der Gripp fehlte" so Schäfer-Alvarado.Martina Cezanne hatte an diesem Spieltag wohl den schwersten stand der Walldorferinnen, gegen Vanessa Obländer die Exzellente 525 Holz fällt war an einen Konter nicht im Ansatz zu denken.

Den Schlussspurt mit einem Rückstand von knappen 52 Kegel traten die Gesundheitlich angeschlagenen Yvonne Cezanne und Melanie Tron an. Machbar wenn alles gut läuft, nicht aber an diesem Spieltag, Nimis-Nießer und Steinmann werfen 39 Kegel mehr um als die Walldorferinnen was eine Gesamt-Differenz von 91 Kegel ausmachte.

Die Niederlage der Walldorfer Frauen und der Sieg von VK Ettlingen beschert Rot-Weiss Walldorf einen Platz auf den Abstiegsrängen. Im nächsten Heimspiel begrüßt RWW die Frauen vom SG BW/GH Plankstadt die in der abgelaufenen Saison schon einmal als Sieger die Bahnen verlassen durften. Die Motivation die Heimspiele zu gewinnen ist hoch sagt Mannschaftführerin Sigrid Cezanne wir müssen den Heimvorteil nur Klug nutzen.

Ergebnisse DSKC FA Leimen: Sabine Baust 448, Nicole Slomski 485, Celina Mahl 428, Vanessa Obländer 525, Carmen Nimis-Nießer 450, Sabine Steinmann 451.
Ergebnisse Rot-Weiss Walldorf: Silke Vollgraf 481, Martina Leddin 464, Sandra Schäfer-Alvarado 464, Martina Cezanne 426, Yvonne Cezanne 432, Melanie Tron 429.  

 

Frauen Bezirksoberliga: Blau-Gelb Wiesbaden II : Rot-Weiss Walldorf II 2426 : 2202

In Wiesbaden gab es für die Frauen von der Rot-Weiss Walldorf keinen Blumentopf zu gewinnen, lediglich Anja Tron (405) knackte die 400 Marke.

Ergebnisse Blau-Gelb Wiesbaden: Sylvia Zapp 396, Maria Lorenz 394, Irene Christmann 397, Rita Matten 379, Perdita Reichel 442, Petra Guderjahn 418.
Ergebnisse Rot-Weiss Walldorf II: Eta Reis 381,Petra Knacker 323, Renate Jonda 371, Irma Weil 355, Daniela Spahn 367, Anja Tron 405.

A-Liga 1 Bez. 3 Männer: TDS/SK 25 Riederwald : Rot-Weiss Walldorf

Gegen TDS/SK 25 Riederwald konnten die Männer von Rot-Weiss Walldorf einen Sieg mit einer Differenz von 128 Kegeln erspielen. Marc Duchêne gelingt ein starkes Ergebnis von 464 Kegel.

B-Liga Bez. 2/3 Männer: KSG Untermain 3 : Rot-Weiss Walldorf II 2516 : 2228

Eine deutliche Niederlage hagelte es in Kahl am Main. Die Heimstarken Männer vom Untermain ließen sich nicht unterkriegen. Christian Cezanne (416) und Günter Diehl (408) die punktstärksten Walldorfer an diesem Spieltag.


© 2009-2019 Rot-Weiß Walldorf – Abteilung Sportkegeln