Anmelden

Pressemitteilung Spieltag 16 2014/2015

Eine Saison zum Vergessen

Frauen 1.Bundesliga: SG Miesau-Brücken : Rot-Weiss Walldorf 2624 : 2456

Auf den etwas in die Jahre gekommenen Bahnanlagen im Kegelcenter Landstuhl mussten die Walldorfer Frauen erneut einen Rückschlag hinnehmen. Die vielen Erkrankungen und Verletzungen wollen kein Ende nehmen. Lediglich Silke Vollgraf mit 424 Kegel und Martina Leddin 447 Kegel waren auf der Höhe und hatten keinerlei Beschwerden zu vermelden. Sigrid Cezanne (405) bis zum 90sten Wurf auch nicht, dann meldeten sich die Adduktoren und setzten Cezanne außer Gefecht. Unter großen Schmerzen beendet sie noch ihr Spiel, ebenso Melanie Tron (411) die eine Verletzung am Knöchel bis dato noch nicht auskurieren konnte.
Zum Heimspiel am 8. Februar gegen TuS Gerolsheim wird wohl ein Großteil der 1.Bundesligamannschaft von Rot-Weiss Walldorf ersetzt werden müssen.
Trainerin Margit Köhler und Sportwart Peter Becker sind aufgrund des akuten Personalmangels gefordert um die richtige Mischung der verbliebenen Spielerinnen zu finden. Keine leichte Aufgabe. O-Ton der Spielerinnen: so viele Kranke hatten wir noch nie, kannst´e voll vergessen die Saison...

 

Ergebnisse Rot-Weiss Walldorf: Silke Vollgraf 424, Martina Leddin 447, Sigrid Cezanne 405, Sandra Schäfer-Alvarado 396, Anja Tron 373, Melanie Tron 411 Kegel.

Ergebnisse SG Miesau-Brücken: Sarah Mang 440, Ann-Kristin Guth 484, Ramona Brych 404, Monika Hirsch 391, Nathalie Brych 447, Elvira Guth 458 Kegel.

 

Frauen Bezirksoberliga: TSG Neu-Isenburg : Rot-Weiss Walldorf II 2240 : 1710

Auch auf den schwer zu Spielenden Bahnen in Neu-Isenburg gab es nichts zu holen. In Hinsicht auf 84 Fehlwürfe und der Verletzungssituation von Rot-Weiss Walldorf ging dieses Spiel mit einer Differenz von 530 Kegel an die Hausherren. 

Ergebnisse Rot-Weiss Walldorf II: Eta Reis 368,Petra Knacker 300, Irma Weil 282, Daniela Spahn 380, Anja Tron 363 Kegel.

 

B-Liga Bez. 2/3 Männer: Germania94 /Einigkeit : Rot-Weiss Walldorf II 2241 : 2203

Wesentlich knapper ging das Spiel der Männer in Frankfurt aus. Schlappe 39 Kegel trennten die Rot-Weissen von einem Auswärtssieg.

Ergebnisse Rot-Weiss Walldorf II: Friedrich Cezanne 394, Karl Stauber 358, Peter Becker 315, Sergej Mechonzew 380, Martin Schäfer 402, Kurt Daus 354 Kegel.


© 2009-2017 Rot-Weiß Walldorf – Abteilung Sportkegeln