Anmelden

Pressemitteilung Spieltag 17 2014/2015

Gut gekämpft mit knappen Ausgang

Frauen 1.Bundesliga: Rot-Weiss Walldorf : TuS Gerolsheim 2617 : 2663

Die erfreuliche Nachricht an diesem Sonntag: Die Mannschaft von Rot-Weiss Walldorf  blieb von neuen Verletzungen verschont.
Die Startpaarung mit Sandra Schäfer-Alvarado (449) und Silke Vollgraf konnte den Gerolsheimerinnen den Schneid abkaufen. Die Marke von 320 Kegel in die Vollen bei Schäfer-Alvarado waren an diesem Spieltag nicht zu Toppen. Silke Vollgraf erwischte einen guten Tag, ohne Fehlwurf konnte sie starke 462 Kegel und damit die Bestleistung auf Walldorfer Seite verzeichnen.
Im Mittelpaar kamen die Schwestern Martina Cezanne und Daniela Spahn zum Zuge. Cezanne (428) konnte ihrer Bahnnachbarin 10 Kegel abringen. Daniela Spahn, die ihr Debüt in der ersten Mannschaft vor 2 Wochen mit einer Verletzung beim Aufwärmen abbrechen musste hatte an diesem Spieltag den schwersten Stand. Franziska Beutel auf der Nachbarbahn fühlte sich auf der Walldorfer Bahnanlage sichtlich wohl, mit 482 Kegel gelingt ihr die Bestleistung an diesem Spieltag und fährt 93 Kegel plus für Gerolsheim ein.

Martina Leddin die sich als Schlussspielerin mit ihrer ruhigen Art hervorhebt wird von Spieltag zu Spieltag immer Routinierter in dieser Rolle. Ihrer direkten Konkurrentin Tina Wagner (426) kann sie so 13 Kegel abluchsen. Melanie Tron sehnt die Spielpause herbei damit sie ihre Verletzung im Fuß kurieren kann. Tron trifft 450 Kegel und Dana Schmitt auf der Nachbarbahn 460 Kegel.

Es blieb eine knappe Differenz von 46 Kegel im Minus für Rot-Weiss Walldorf.
Das kommende Faschingswochenende ist Spielfrei. Am 22.02. ist DSKC Frisch auf Leimen zu Gast in Walldorf, die sympathischen Gegnerinnen belegen Aktuell Platz 5 in der Tabelle der 1.Bundesliga DCU.

 

Ergebnisse Rot-Weiss Walldorf: Sandra Schäfer-Alvarado 449,Silke Vollgraf 462, Martina Cezanne 428, Daniela Spahn 389, Martina Leddin 439, Melanie Tron 450 Kegel.

Ergebnisse TuS Gerolsheim: Michaela Biebinger 449, Lisa Köhler 430, Bianca Wittur 416, Franziska Beutel 482, Tina Wagner 426, Dana Schmitt 460 Kegel.

 

Frauen Bezirksoberliga: Rot-Weiss Walldorf II : BW Bischofsheim 2294 : 2458

An diesem Spieltag haben die Fehlwürfe das Ergebnis gestaltet. Renate Jonda gelingen starke 428 Kegel und somit die Bestleistung auf Walldorfer Seite.

 Ergebnisse Rot-Weiss Walldorf II: Anja Tron 408, Eta Reis 373, Samira Dittmann 289,Petra Knacker 395, Renate Jonda 428, Irma Weil 401Kegel.

 

A-Liga 1 Bez. 3 Männer: Rot-Weiss Walldorf : Eintracht 61 KV Riederwald 2603 : 2250

Den Walldorfer Männern liegen die Bahnen vom Riederwald. Gegen den Tabellen letzten ein erwartet hoher Sieg. Kevin Keller (463), Karl-Heinz Koban (459) und Werner Cezanne (441) mit überragenden Leistungen.

Ergebnisse Rot-Weiss Walldorf: Kevin Keller 463,Karl-Heinz Koban 459, Werner Cezanne 441, Marc Duchêne 418, Tobias Keller 411, Christian Cezanne 411 Kegel.
Ergebnisse Eintr.61 KV Riederwald: Ulrich Doms 351, Peter Kremer 400, Detlev Nickel361, Adolf Hiller 405, Harry Demel 388, Andreas Weber und Peter Schamara 345 Kegel.

 

B-Liga Bez. 2/3 Männer: SKG Bad Soden-Salmünster III : Rot-Weiss Walldorf II 2559 : 2337

Anfangs mit Fritz Cezanne (400) und Peter Becker (403) noch im Soll danach war nichts mehr zu holen. Die Bestleistung auf Walldorfer Seite erkämpfte sich Sergej Mechonzew mit 430 Kegeln.

Ergebnisse Rot-Weiss Walldorf II: Friedrich Cezanne 400, Karl Stauber 395, Peter Becker 402, Sergej Mechonzew 430, Martin Schäfer 372, Bernd Reis 338 Kegel.

 


© 2009-2017 Rot-Weiß Walldorf – Abteilung Sportkegeln