Anmelden

Pressemitteilung 22 Spieltag Saison 2014/15

Frauen 1.Bundesliga: KSC Mörfelden I : Rot-Weiss Walldorf I 2816 : 2703

 

Derbystimmung gegen den Stadtnachbarn wollte an diesem Spieltag nicht so recht aufkommen, der Abstieg von Rot-Weiss Walldorf stand vorher schon fest. Die Frauen vom KSC Mörfelden hatten, bei einem Sieg gegen Walldorf, noch eine minimale Chance für ein Spiel im direkten Vergleich mit dem Tabellenführer. Wenn DSKC Eppelheim im Heimspiel verlieren würde...

Das Starttrio mit Renate Jonda, Sigrid Cezanne und Silke Vollgraf konnte Anfangs einen Vorsprung herausarbeiten, der sich aber im Laufe der ersten Spielhälfte auf Seiten der Mörfelder Frauen wiederfand.

Ein gutes Ergebnis erzielte Renate Jonda (436) und Silke Vollgraf (446), Sigrid Cezanne die von einer Grippe völlig geschwächt aufspielte konnte immerhin noch 407 Kegel treffen. Das Highlight in diesem Durchgang war Nicole Lorenz die zum Ende hin immer besser wurde und Schlussendlich 514 Punkte auf die Anzeigetafel zauberte.

Trotz des hohen Rückstandes für Rot-Weiss Walldorf von 148 Kegel kam das Schlusstrio mit Martina Cezanne, Melanie Tron und Martina Leddin nochmal in Schlagweite. Martina Cezanne (449) konnte Christina Williamson Paroli bieten, knappe 15 Kegel fehlten aber um sie zu besiegen. Stark aufgelegt war Melanie Tron, stark bei den Räumern und in die Vollen konnte sie 480 getroffene Kegel für sich verbuchen. Martina Leddin lief an diesem letzten Spieltag zur Hochform auf, 318 Kegel in die Vollen und 167 Kegel bei den Räumern bescherten ihr die Tagesbestleistung von 485 Kegel auf Walldorfer Seite.

Die stetig besser werdenden Leistungen der Walldorfer Frauen lassen auf eine gute 2.Liga Saison hoffen. 

DSKC Eppelheim tütete das Heimspiel mit 89 Kegel Guthaben ein und wird Meister. Rot-Weiss Walldorf Gratuliert den Frauen von KSC Mörfelden zur Vize-Meisterschaft und hofft auf ein "Comeback".

Ergebnisse Rot-Weiss Walldorf: Renate Jonda 436,Silke Vollgraf 446, Sigrid Cezanne 407, Martina Cezanne 449, Melanie Tron 480, Martina Leddin 485 Kegel.
Ergebnisse KSC Mörfelden: Samantha Weichwald 462, Nicole Lorenz 514, Ricarda Keßler 461, Christiana Williamson 463, Sonja Lehr 443, Alina Dollheimer 473 Kegel.

 

Frauen Bezirksoberliga: KSC Mörfelden II : Rot-Weiss Walldorf II 2460 : 2410

Die Frauen der zweiten Mannschaft von Rot-Weiss Walldorf gestalteten die Differenz bis zum Erfolg etwas knapper. Starke Leistungen von Anja Tron (412) Daniela Spahn (418) und Irma Weil die mit 432 Kegel sogar die Mörfelder Zuschauer verblüffte, konnte das Ruder nicht mehr herumreißen.

Ergebnisse Rot-Weiss Walldorf II: Anja Tron 412, Eta Reis 398, Irma Weil 432,Petra Knacker 355,  Daniela Spahn 418, Heike van Lück 395 Kegel.

Ergebnisse KSC Mörfelden II: Milana Popovic 403, Petra Dörfler 415, Alexa Ohlow 433, Renate Müller 428, Joline Kraft 373, Claudia Kuschmierz 408 Kegel.

 

A-Liga 1 Bez. 3 Männer: Rot-Weiss Walldorf : KK Tomislav 2489 : 2444

Ein bis zum Schluss Spannendes Match lieferten sich die Männer von Rot-Weiss Walldorf im Heimspiel gegen KK Tomislav. Tobias Keller konnte 60 Kegel mehr erzielen als sein Bahnnachbar, währenddessen Christian Cezanne 74 kegel abgeben musste. Ein starkes Ergebnis von 442 Kegeln gelingt Werner Cezanne im Mittelpaar,  aber auch Marc Duchêne musste 16 Kegel an den Konkurrenten abgeben. Mit einen knappen Vorsprung von mittlerweile 22 Kegel konnte die Schlusspaarung durchstarten. Kevin Keller (421) knöpft seinem Gegner 34 Kegel ab bei Karl-Heinz Koban lief es bei den Räumern nicht optimal erreicht aber noch 415 Kegel.

Ergebnisse Rot-Weiss Walldorf: Tobias Keller 428, Christian Cezanne 378, Werner Cezanne 442, Marc Duchêne 405, Kevin Keller 421, Karl-Heinz Koban 415 Kegel.
Ergebnisse KK Tomislav: Ante Rogosic 368, Ante Pavlic 452, Mato Ivkovic 390, Ivo Madzar 421, Miro Ivkovic 387, Josko Bekavac 426 Kegel.


© 2009-2017 Rot-Weiß Walldorf – Abteilung Sportkegeln