Anmelden

Pressemitteilung 9.Spieltag Saison 2017/2018

Dem Spitzenreiter auf den Fersen

Frauen Hessenliga: Rot-Weiss Walldorf : TSG Bürgel 2602 : 2524

Mit vereinten Kräften wurde erneut ein Ligaspiel in die Erfolgsspur gelenkt. Gestartet wurde mit Yvonne Cezanne (407) und Silke Vollgraf (400). Das Match lief Anfangs zu Gunsten von TSG Bürgel, Cezanne und Vollgraf stemmten sich aber gegen einen Punktverlust und erkämpften sich in den Abräumern mit gekonnten Würfen eine Gesamtführung von 4 Kegel. In der Mittelpaarung traten Margit Köhler und Sandra Schäfer-Alvarado auf die Bahnen. Margit Köhler mit 302 in die Vollen und 141 Abräumern erspielte ein Plus von 36 Kegel gegen ihre Konkurrentin. Maike Weiskopf vom TSG Bürgel in der Paarung auf der Nachbarbahn konnte mit der Tagesbestleitung von 482 Kegel an diesem Spieltag glänzen. Sandra Schäfer-Alvarado ließ sich aber keinesfalls den Schneid abkaufen und konterte mit starken 472 Kegeln und davon beachtliche 182 bei den Abräumern.

Für die Schlusspaarung der Rot-Weissen blieb ein schmales Polster von 30 Kegel stehen das es nun zu verteidigen galt. Für Yvonne Biron zählte aber nur der Blick nach vorn, mit einer starken Leistung von 454 Kegel knöpfte sie ihrer Bahnnachbarin 39 Kegel ab. Melanie Tron stand dem in nichts nach und erkämpfte sich noch ein Plus von 9 Kegel.
Mit einer Gesamtdifferenz von 78 Kegeln  und einen mit 8 Kegel getoppten Heimdurchschnitt sind die Frauen von Rot-Weiss Walldorf weiterhin dem Tabellenführer SVS Griesheim mit nur 2 Punkte Rückstand auf den Fersen. Eine erfolgreiche Hinrunde mit nur einer Niederlage wurde damit beendet. Bevor es jedoch in die verdiente Winterpause geht wird noch das erste Rückrundenspiel am 17.12. in Bad Soden Salmünster fällig. Das Hinrundenspiel gegen BS-Salmünster konnten die Walldorfer Frauen für sich entscheiden.

Bezirksoberliga Frauen: Spielfrei


© 2009-2017 Rot-Weiß Walldorf – Abteilung Sportkegeln