Anmelden

Pressemitteilung 8.Spieltag Saison 2018/19

Spannende Schlussphase

 

Frauen Hessenliga: Rot-Weiss Walldorf : DSC Ginnheim 2490 : 2484

Ein verheißungsvoller Anfang gelang Yvonne Biron (438) und Silke Vollgraf (416). Vom Start weg legten sich beide ins Zeug und hielten Kegel und Gegner unter Kontrolle. Zur Belohnung gab es hier einen Vorsprung von 41 Kegel.

Mit diesem Polster im Rücken startete es sich etwas leichter in der Mittelpaarung. Yvonne Cezanne erkämpfte sich trotz einer Zerrung im Oberschenkel noch 415 Kegel. Louisa Spahn (399) ließ sich auch nicht die Butter vom Brot nehmen und nahm ihrer Konkurrentin immerhin noch 8 Kegel ab. Mit einem Vorsprung von 39 Kegel wurde die Schlusspaarung ins Rennen geschickt. Melanie Tron gelang an diesem Sonntag nur wenig, mit nur 3 Fehlwürfen standen gerade mal 395 Kegel Ergebnis zu Buche. Das blieb auf der Nachbarbahn nicht verborgen, Nadine Hufert nutze die Gunst der Stunde, ihr gelang sogar die Tagesbestleistung mit 448 Kegel. Bei Sandra Schäfer-Alvarado lief es besser, sie behielt bis zum Schluss die Nerven und machte im vorletzten Wurf mit einem Neuner alles klar. Sehr Spannende Schlussphase die am Ende durch ein klitzekleines mehr an Coolness zu Gunsten von Rot-Weiss Walldorf ging.

Am 18.11. sind die Frauen von Rot-Weiss Walldorf, die sich nun mit dem 3.Tabellenplatz schmücken, zu Gast beim Tabellenzweiten KSC Hainstadt. Die Kugeln rollen ab 12 Uhr in der Großsporthalle in Hainburg.

 

 

 


© 2009-2017 Rot-Weiß Walldorf – Abteilung Sportkegeln